VHS-KELLERKINO im RIEDEL-SAAL

In Zusammenarbeit mit dem THEGA FILMPALAST

Immer dienstags um 17:00 Uhr und 19:30 Uhr

10. 04. 2018

Julieta


Spanien 2016; 100 Min.; FSK: 6; 17:00 Uhr: dt. Fassung; 19:30 Uhr: Spanisch m. dt. U.


Regie, Buch: Pedro Almodóvar; Kamera: Jean Claude Carrieu; Schnitt: José Salcedo; Musik: Alberto Iglesias; DarstellerInnen: Emma Suárez, Adriana Ugarte, Daniel Grao, Inma Cuesta, Dario Grandinetti, u. a.; Spanien 2016; 100 Min.; FSK: 6;

17:00 Uhr: dt. Fassung; 19:30 Uhr: Spanisch m. dt. U.

 

Mit seinem 20. Film kehrt Kultregisseur Almodóvar zurück zu seinen größten Erfolgen, zu Melodramen wie VOLVER oder SPRICH MIT IHR, und zurück zu seinem Kino der Frauen, die kein anderer so zu inszenieren weiß, wie der spanische Meister.

Julieta lebt in Madrid mit ihrer Tochter Antía. Beide trauern im Stillen über den schmerzlichen Verlust von Xoan, ihrem Vater und Ehemann. Aber manchmal steht der Schmerz zwischen den Menschen, statt sie zu vereinen. An ihrem 18. Geburtstag verlässt Antía ihre Mutter ohne ein Wort der Erklärung. Julieta versucht alles, um sie zu finden. Ohne Erfolg. Stattdessen muss sie erkennen, wie wenig sie über ihre Tochter weiß. Mit der Suche nach Antworten beginnt Julietas emotionale Reise in die letzten 30 Jahre ihres Lebens - in glückliche, aufregende Tage voller Liebe und in eine Zeit voller Schmerz. (Verleih)

 

Almodóvar entfaltet ein eindringliches Drama über das unaufhaltsame Verrinnen der Lebenszeit, deren Wunden nicht geheilt, aber mit Geduld und Ehrlichkeit gelindert werden können. Der zurückhaltend inszenierte Film wird von zwei überzeugenden Hauptdarstellerinnen getragen. (film-dienst)


<- Zurück zu: Aktuelles Filmprogramm